Zusammenfassung vom Mai 2021

Das wichtigste Ereignis im Mai ist eine Adoption von Muza, die sehr ängstlicher Hund gewesen ist. Sie ist zusammen mit der Mutter zu uns angekommen und die Mutter ist blitzschnell in ein Haus hingefahren. Sie ist geblieben. Natürlich hat sie große Fortschritte gemacht. Sie verlangt aber spezielle Sorge. Solche hat sie in neuem Haus bekommen. Sie hat niedliche Pflegeschwester.
Wir freuen uns auch über die Adoption einer Kätzin Tosia – einziges Mädel aus einem Wurf von Katzen aus Okecie.

Es ist generell schlecht mit Adoptionen. Es gibt viele Anzeigen, Krankheiten und Rückkehren – das sind die Hauptthemen vom Mai.

Vor allem kümmern wir uns um Czarus, der in vorläufigem Haus verunglückt ist. Er ist die Treppe hinuntergefallen. Die Röntgenstrahlen haben keine Beschädigungen der Wirbelsäule erwiesen und hintere Beine sind weiter nicht leistungsfähig. Wir haben eine Resonanz gemacht, die keine großen Beschädigungen erwiesen hat. Es ist aber nicht gut. Czarus isst, verrichtet seine Notdurft aber er geht nicht. Vorige Beine sind leistungsfähig, hintere nicht. Die Situation erschwert die Tatsache, dass er älterer Hund ist.

Sobota wird weiter geheilt. Dank Heilmitteln fühlt sich die Hündin wohl und wir hoffen, dass sie lang mit uns bleibt. Letzte Untersuchung hat große Verbesserung und Minderung eines Krebses erwiesen. Sie hält sich in wunderschönem vorläufigem Haus in Kabaty auf.

Kubus ist zu uns nach einem Unfall hergefahren, als Volontäre hinkenden Hund bemerkt hatten. Wahrscheinlich ist er lang wehleidig umhergelaufen. Er ist in eine Tierklinik hergefahren, wo man gebrochenes Becken und gebrochene Gelenkpfanne eines Schenkelknochens festgestellt hat. Operationen können warten. Wir möchten, damit der verhungerte Hund vor Eingriffen abbauen kann.

Aus einer Adoption zurückgegebener Ferdek ist schon nach einer Kastration. Er ist traurig. Er hat ein Sofa zu einem Laufgitter und Gittern geändert, weil ein Hotel ihm nur solchen Platz opfern konnte. Drücken wir Daumen, weil eine Familie aus Krakau auf ihn wartet.

Aus Krakau ist blinder Kubus zurückgekommen. Er bewohnt in einem Haus mit anderen Hunden, er hat also Gesellschaft. Er ist nicht allein und hat mehr Freiheit als andere Hunde von Laufgittern.

Weiter sind mit uns 3 aus 4 Katzen aus Okecie, die in einem Müllhaufen gefunden worden sind. Sie halten sich in vorläufigem Haus in Kabaty auf. Leider verlangen Anzeigen unsere Bedingungen nicht und wir suchen weiter nach Häusern für die Knirpsen. Wir stellen hauptsächlich auf Sicherheit und Verantwortung von neuen Pflegern.

1 Katze aus Okecie, einzige Kätzin hat schon tolles Haus in Piaseczno. Wir danken und wünschen Alles Gute.

Im Mai angenommen:

Malaga und 5 Welpen aus Lublin – sie halten sich in vorläufigem Haus in Ustanow auf. Sie fühlen sich wohl. In eine, zwei Wochen werden sie nach einer Adoption sein.

Mia und 3 Welpen aus masowischem Dorf halten sich in Piaseczno auf und sind wundervoll.

Kuba ein sehbehinderter Terrier – Rückgabe aus einer Adoption – hält sich in einem Hotel in Jaroszowa Wola auf und wartet sehr auf neues festes Haus.

Fernando – sehbehinderter Labrador – Rückgabe aus einer Adoption – hält sich in einem Hotel in Jaroszowa Wola. Vielleicht wird er am 10. Juni nach Hause hinfahren.

Drei Welpen aus einem Warteraum eines Tierheimes – Mira, Lara, Czara – halten sich in vorläufigem Haus unserer Stiftung auf. Sie sind nach einer Entwurmung und erster Impfung.
Atos – krank aus einem Tierheim – ist nach Untersuchungen und Aufenthalt in einer Klinik in ein Hotel in Stefanow umgezogen. Er ist großartiger Hund. Seine Geschichte ist traurig wie die Mehrheit von obdachlosen Hunden. Er ist in ein Tierheim geraten, man hat ihn zu einer Adoption herausgegeben. Als Erscheinungen einer Krankheit aufgetreten sind, hat man ihn abgegeben, obwohl die Stiftung ein Finanzieren einer Heilung versprochen hat. Auf Bitte eines Eigentümers des Tierheims haben wir ihn in Untersuchungen in eine Klinik aufgenommen.

Zusammenfassend sind zu uns im Mai 16 Hunde darin 11 Welpen dazugestoßen.

Im Rahmen von Fällen haben wir Luna, Gucia und Kajtus geheilt und eine Sterilisierung einer Hündin auf Bitte vorläufiger Pflegerin finanziert. Wir haben Tiere mit Futter in armen Häusern gefördert.

Wir haben jetzig 11 Welpen und 3 Katzen zu Adoption!!! Wir bitten um Häuser, weil nächste Tiere in der Schlange stehen.

Wir unterstreichen ständige, dass Sterilisationen/Kastrationen unglaublich wichtig sind,
um Obdachlosigkeit zu beschränken. Es geht hier um das Leiden von Tieren, die auf Heimatlosigkeit geboren werden. Deswegen setzen wir die Aktionen in Prazmow und Wolomin fort.

This post is available in: plpolski (Polnisch) deDeutsch

Kup cegiełkę na posiłek dla bezdomnego psa!

KLIKNIJ

Polub nas na Facebooku

Polub nasz profil i pomóż znajdować nowe domy dla naszych podopiecznych :) Każdy nowy fan to szansa na znalezienie opiekunów adopcyjnych, wolontariuszy i realną pomoc bezdomnym zwierzętom.