NEIN für Massenabschuss von Wildschweinen – am 12. Januar beginnt große Jagd…

Wir, empfindlich gegen das Schicksal aller Tiere und Umwelt, sprechen entschlossen der Ausrottung von Wildschweinen in polnischen Wäldern durch Polnische Jagdbehörde im Rahmen des „Kampes“ gegen KSP (afrikanische Schweinepest) wider. Der für das Januar geplante Abschuss kann über 200 Tausend Tiere umfassen, auch diese Gesunden. (darin Fähen und Frischlinge). In Praxis kann es zum Abschuss ganzer Population kommen. Jäger bekommen einen finanziellen Gegenwert in Höhe von einige hundert PLN für jedes Tier. In Bezug auf Kritik seitens Wissenschaftler und auf den Mangel an irgendeinen Beweisen, die bestätigen würden, dass eine Massenlochung dieser Tiere auf merklicher Weise KSP mindert, fordern wir sofortige Änderung der Entscheidung in diesem Fall.

Eine Folge dieser skandalösen Aktion werden unwiderrufliche Folgen nicht nur für diese Gattung in ganzer Region, aber auch für die Umwelt in diesem Gebiet. Vernunft und Wissenschaft und nicht Politik Jagdlobby und sollen besiegen.

Wir können viel nichts machen, wir sollen aber nichts machen – wir unterschreiben eine Eingabe.

Wir veranlassen auch zum Durchlesen von Artikeln zur diesen skandalösen Idee ( und warum ist sie sinnlos):

  • https://oko.press/totalna-oblawa-na-dziki-zginie-nawet-210-tysiecy-chca-zabic-wszystkie/
  • http://bialystok.wyborcza.pl/bialystok/7,35241,24335527,stop-masowemu-odstrzalowi-protest-przeciw-wielkiej-masakrze.html
  • http://magazynkaszuby.pl/2018/03/haniebna-masakra-dzikow-nieskuteczna/

This post is available in: plpolski (Polnisch) deDeutsch

Kup cegiełkę na posiłek dla bezdomnego psa!

KLIKNIJ

Polub nas na Facebooku

Polub nasz profil i pomóż znajdować nowe domy dla naszych podopiecznych :) Każdy nowy fan to szansa na znalezienie opiekunów adopcyjnych, wolontariuszy i realną pomoc bezdomnym zwierzętom.