Zwei Hunde, zwei Ketten und Einsamkeit….vorläufige oder feste Häuser sind brauchbar, obwohl für einen..

Das ist nächste Anzeige und nächstes Drama. Wir bitten um Hilfe beim Finden von vorläufigen oder festen Häusern.  Telefon 503069502

„Es gibt zwei Hunde, deren Wirklichkeit ein Leben an der Hundeleine ist.  Das ist Mutter und Tochter.  Die Eigentümer ist ausgefahren und hat sie ihrem Schicksal überlassen, gefesselt an Hundehütten.  Momentan haben für sie gute Menschen aus einer Gegend gesorgt, die sie zusätzlich füttern und mit ihnen spazieren gehen.
Ruda- hat das ganze Leben an der Hundeleine verbracht. Sehr freundlich im Verhältnis zu Menschen, darin Kindern.  Geradezu gesellig.  Sie ist nicht aggressiv, damals sehr dankbar für geleistete Liebe und Pflege.   Ab und zu passiert ihr im Wald zu entlaufen, nachjagend einem Wild, nach einer Weile kommt sie aber zurück.  Manchmal fühlt sie, aus Angst, Abneigung gegen andere Hunde aber das endet sich gewöhnlich mit einem Zeigen einer Unterwürfigkeit.  Sie eignet sich für die Sozialisierung sowohl mit Menschen als auch mit anderen Tieren.  Er ist ca. 3 Jahre alt.
Dziczka- ist älterer Hund. Das Alter ist schwer zu bestimmen, weil sie sehr vernachlässigt ist, erschrocken und verhungert ist sie einmal im Dorf Teremiski erschienen.  Obwohl sie ein Hund „nach Schicksalsschlägen“ ist, klebt sie an Menschen und ist sehr offen, obwohl schüchtern.  Sie ist voller Anmut und Dankbarkeit für gezeigte Zärtlichkeit.  Sie ist nicht aggressiv.  Sie braucht einen festen Pfleger.  Sie mag sehr Spaziergänge. Es passiert ihr aber zu entlaufen. Eine Hundeleine ist also notwendig.“

This post is available in: plpolski (Polnisch) deDeutsch

Psiaki z łańcucha proszą o pomoc

Bardzo prosimy o wsparcie zbiórki dla psiaków z łańcucha - można pomóc klikając w link do zbiórki i robiąc przelew na dowolną kwotę lub wysyłając SMS na numer 72365 o treści S7273 (koszt 2,46 brutto).

https://www.ratujemyzwierzaki.pl/przytulpsa-psy-z-lancucha