Łatek (vel Kuba) wartet sehr lange auf eigene Chance auf neues Haus…

Er ist in Nowe Miasto an Pilica wie viele andere Hunde in dieser Stadt herumgegangen. Besser ist eine Ergreifung von einem Hundefänger und  eine Abfuhr in ein Tierheim. Gefüttert ist er zurechtgekommen. Es ist aber eine Unglück geschehen. Eines Tages hat eine ihn fütternde Frau mit blutender Pfote bemerkt. Sie hat die Stiftung angerufen und wir haben zur Annahme des Hunden in die Klinik zugestimmt. Wir hatten Pläne gehabt, ihn nach Heilung freizulassen, weil wir  ein durch ein Auto Anfahren vermutet haben.
Es hat sich erwiesen, dass der Hund angeschossen wurde. Drei Geschosse haben ihn erreicht. Eine hat ihm einen Finger bei vorderer Pfote zerschmettert, die Zweite ist in der Schläfe steckengeblieben und die Dritte hat die größten Verwüstungen angerichtet. Sie hat das Schultergelenk geschädigt, verursachend eine Teillähmung der vorderen Pfote, die man amputieren musste.  
 
Wir bitten um Förderung für Łatek. Das ist niedlicher sehr schwer vom Schicksal gebeutelter Hund, dem Menschen Obdachlosigkeit und Leiden bereitet haben. 
 
Kontakt zur Adoption – 503 069 502.
 
Łatek verursacht keine Probleme, er vereinbart sich mit anderen Tieren in der Herde. Schenken wir ihm echtes Haus bis zum Lebensende!

This post is available in: plpolski (Polnisch) deDeutsch

Polub nas na Facebooku

Polub nasz profil i pomóż znajdować nowe domy dla naszych podopiecznych :) Każdy nowy fan to szansa na znalezienie opiekunów adopcyjnych, wolontariuszy i realną pomoc bezdomnym zwierzętom.